fbpx

Fasten-Wandern

Schritt für Schritt im hier und jetzt

Fastenwandern ist ein Zurückfinden zu sich selbst und zu den herrlichen Ordnungen der Natur. Obwohl dem Fasten eine uralte Tradition zugrunde liegt und es seit langer zeit erfolgreich praktiziert wird, wird in unserer Welt viel Angst und Unwissenheit verbreitet. Teilweise wird das Fasten sogar als gefährlich bezeichnet. Tatsächlich ist das Fasten ungefährlich, vorallem unter täglicher Betreuung und wenn es bewusst angeganen wird. Das Fastenwandern wird üblicherweise mit dem Programm Heilfasten nach Dr. Buchinger durchgeführt. (gerne beraten wie Sie individuell)

Jeder einigermaßen Gesunde könnte alleine das Fastenwandern durchführen. Für viele ist das Fastenwandern in einer Gruppe aber leichter und angenehmer. Das Fasten dient natürlich erst einmal der Entgiftung und Entschlackung des Körpers. Die Ausscheidungsorgane werden angeregt und der Körper somit von Grund auf gereinigt.
Der Stoffwechsel stellt sich um. Der Geist verändert sich bei einer Fastenkur stark: Während die Überwindung anfangs noch meist groß ist, tritt nach einigen Tagen ein Gefühl von Leichtigkeit, Freiheit, Euphorie und innere Ruhe ein.

Fasten-Wandern macht gelassen, fördert Freude, Schwung und Glück. Fasten-Wandern schafft Erkenntnis, und wir reifen Stück für Stück. Es weckt die Verantwortung für unseren eigenen Körper und lässt uns die Schönheit der Natur wiederentdecken.

Fasten-Wandern ist ideal für alle, die wieder fit werden wollen und sich selbst und seine Seele Schritt für Schritt wieder einholen und begegnen wollen.

Betreut und Begleitet werden Sie von Bea Maier & Hedwig Hemmerlein-Kohlmünzer

Termine:

  • 16.01. – 23.01.2021
  • 13.03. – 20.03.2021
  • 24.04. – 01.05.2021
  • 19.06. – 26.06.2021

 

Beispiel – Wochenablaufplan:

8 – 9  Uhr   Morgen-Aktivprogramm (Kneipp-Anwendung, Meditation, Qigong, Yoga)

9 – 10 Uhr     Tee + Besprechung / Befindlichkeit der Teilnehmer / Besprechung der Tagestour mit Tagesprogramm (Meditation/Waldbaden; Kräuter/Bäume/Sträucher; Kneipp)

10.30 – ca 15.30 Uhr Wanderung / je nach Befinden mit Abkürzung oder Verlängerung / mit ausreichenden Pausen / mit frischem Smoothie/Gemüsesuppe in der Pause

ab ca 16 Uhr Gelegenheit für Gesprächsrunden / Zeit für sich / Workshops

18 Uhr Gemüsebrühe

19Uhr Vortrag / Film / Zeit für sich